Donnerstag, 5. September 2013

Im September ruft die Community

Allgemeines

Am Anfang dieses Posts möchte ich mich bei allen bedanken, die meine Gedanken lesenswert finden und bei allen die mit ihren Kommentaren meine Fehler korrigieren, Wissen ergänzen und weitere Gedankenanregungen geben. Wenn ich nicht auf alles angemessen reagiere, so liegt es daran, dass die Zeit leider knapp ist und ich in erster Linie meinem Job nachkommen muss und dann erst diesem Blog frönen kann. Frönen ist übrigens etwas altertümlich und bedeutet "sich ausgiebig einer Beschäftigung hingeben, etwas gern und ausdauernd machen." (Wiktionary) In beidem liegt etwas von mir.

Zuerst möchte ich die Umfragen des letzten Monats auflösen. In der ersten Umfrage wollte ich die Themen erfragen, zu denen Ihr gerne etwas hören wollt. In dieser Umfrage konnte man Mehrfachstimmen abgeben. 37 Personen haben an dieser Umfrage teilgenommen. Die meisten Stimmen bekam das Thema "Praktische Beispiele" (21), knapp gefolgt von "Requirements Engineering" (19) und "Softwarearchitektur" (18). Die beiden Verliererthemen waren "Teambildung" (12) und "Systemkontextanalyse" (12). Durchschnittlich hat sich jeder also für 2,2 Themen entschieden. Zum Thema "Teambildung" werde ich jeden Monat genau einen Post veröffentlichen, da es zur Authentizität meiner Seite gehört, die mit dem Anspruch auftritt eine menschlichere Atmosphäre in der Softwareentwicklung zu fördern. Dem Wunsch nach einem großen praktischen Bezug werde ich dadurch nachkommen, dass ich zwischen den theoretischen und den praktischen Posts mehr Zusammenhänge schaffe. Toll fände ich auch, wenn ich teilweise Eure Erfahrungen in die Posts einbauen könnte.

In der zweiten Umfrage ging es um die Schrift- und Hintergrundfarbe. Die Mehrheit (13) möchte das es so bleibt und weiteren 12 ist es egal. 10 wollten eine Umstellung. Das sind immerhin 28% und deshalb die große Bitte an Euch, wendet Euch nicht wegen der Farbe von diesem Blog ab. Es könnte sein, dass in naher Zukunft vielleicht wieder eine solche Abstimmung erfolgt und Ihr gewinnt. Bis dahin habt ihr die Möglichkeit den Printfriendly-Button zu benutzen und alles in schwarzer Schrift auf weißem Untergrund zu sehen. Auch muss ich an dieser Stelle zugeben, dass meine Designerfähigkeiten eher begrenzt sind. Ich würde mich freuen, wenn ein Designer bzw. eine Designerin Lust darauf hätte bei der Bloggestaltung mitzumachen.

Das führt mich zu meinem nächsten Thema. Vielleicht könnte man eine Art Blog-Community bilden. Gibt es Leute, die keinen eigenen Blog schreiben wollen, die mit den Themen dieses Blogs einverstanden sind und die trotzdem hin und wieder Posts veröffentlichen wollen? Da könnte der Designer oder die Designerin übrigens auch Posts über Design in Softwareprojekten veröffentlichen. Damit wiederhole ich den Aufruf an alle die das Folgende können: Anforderungen ermitteln, Software entwerfen, Software entwickeln, Webdesign, Design an sich, Usability Engineering, Geschäftsführung, Geschichten erzählen, Kommunikationspsychologie, Artikel in wirklich gutes Englisch übersetzen, … Im späteren Verlauf könnte aus diesem virtuellen Verbund eine mehr und mehr physische Angelegenheit werden. Für dieses Vorhaben habe ich auf Google+ einen eigenen Kreis eingerichtet.

Meine Google+-Präsenz habe ich erst kürzlich aufgebaut und ich muss auch noch lernen damit umzugehen. Zukünftig werde ich sinnvolle, so hoffe ich wenigstens, Kurzmeldungen auf Google+ veröffentlichen und alle meine Posts teilen. Außerdem kann man dort den erwähnten Kreis aufbauen. In Twitter (Baumann63Ralf) habe ich alle meine veröffentlichten Posts angekündigt, mich interessierendes retweetet, viel Interessantes erfahren und ein kleines Experiment durchgeführt. Ich habe versucht über Twitter Ideensplitter zum Thema Anforderungsermittlung zu twittern. Diese hatte ich durchnummeriert und auf Beiträge gehofft. Für die Wenigen bin ich sehr dankbar, habe dabei aber auch gelernt, dass das Medium dafür eher nicht taugt. Trotzdem suche ich immer noch nach weiteren Interaktionsmöglichkeiten und werde in Zukunft auch Twitter dafür nutzen.

Etwas vernachlässigt habe ich im letzten Monat das Lesen anderer, Eurer Blogs. Das werde ich in diesem Monat verstärkt tun und damit wird mir auch genügend Material zum Twittern und für Kommentare zufallen. Meine Präsenz in Xing wird weiterhin alle Posts zum Lesen ankündigen. Ihr könnt dort Diskussionen mit mir führen, Euch mit mir in Xing verbinden und auch auf die Beiträge anderer reagieren. Vollständige Artikelreihen werden ich über einen Link allen Kontakten bekanntgeben.

Im nächsten Monat möchte ich wieder zwei Umfragen durchführen. Ich bekam das Angebot auf meiner Seite Werbung für Schulungen der Firma „Apliki Psychologische-IT Beratung“ zu schalten. Ich würde Euch gerne dazu fragen, ob Ihr damit umgehen könntet. Schließlich möchte ich aus meiner Seite kein Werbeangebot machen, aber vielleicht stört eine kleine Anzeige auch nicht. In einer zweiten Umfrage würde ich Euch gerne Fragen, ob Ihr Bookmark-Dienste wie Delicious benutzen wollt oder ob Ihr durch Email-Versand auf meine Posts aufmerksam gemacht werden wollt. Ich möchte allerdings kein Spammer werden, aber über Emails könnten auch andere Informationen ausgetauscht werden. Und natürlich könntet Ihr mich im Gegenzug auf Eure Angebote aufmerksam machen.

Im letzen Monat habe ich zwei weitere Blogangebote in meine Empfehlungen aufgenommen, Java Blog für Clean Code Developer und Boeffi's "Denk-Räume". Die Betreiber dieser Blogs haben mir sehr viele wertvolle Informationen und Kommentare zukommen lassen und ich finde ihre Blogs sehr interessant und lesenswert.

Im September wird es mal ein paar Tage geben, in denen Ihr Euch von mir erholen könnt :-). Trotzdem wird es alle 5 Tage einen neuen Post geben. Dabei wird z.B. der erste Post über das Requirements Engineering sein, wie ich es praktiziere oder praktizieren würde. Diese Reihe wird eine Vielzahl von Posts enthalten, die in ihrer Mehrheit Verbindung zu praktischen Posts enthalten werden. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen und einen schönen Monat September!

vorheriger Post dieses Themas     folgender Post dieses Themas


Print Friendly Version of this page Print Get a PDF version of this webpage PDF

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen